Pfeil

Kontaktdaten eintragen






Logistikanlagen

Verpackungstechnik

Verpackungsmaschinen

Verpackungsmaterial

HK-Verpackung Firmengebäude

Wann lohnt sich ein Pre-Stretch Palettenwickler mit Folienvorreckung?

Was bedeutet Folienvordehnung?

Noxon mechanischer Folienschlitten
Aufbau der Folienspannung
beim Folienschlitten mit
mechanischer Bremse
Noxon Folienschlitten mit elektromechanischer Bremse
Aufbau der Folienspannung
beim Folienschlitten mit
elektromechanischer Bremse

Die Folien­vordehnung, auch Folien­vor­spannung oder Anlege­spannung genannt, ent­steht zwischen der letzten ab­ge­bremsten Walze des Folien­schlittens und der Palettenware. Je nachdem wie schnell sich die Walze oder die Palette dreht wird die Folie gedehnt, also aus­einander­ge­zogen. Die Folie verliert an Breite je mehr sie gedehnt wird. Die Kräfte über­tragen sich auf die Palettenware und halten sie auf der Palette zu­sammen. Wird die Folien­vor­spannung zu groß wird das Paletten­gut zusammen­ge­drückt, da die Folien­spannung wieder in ihre Ursprungsform zurück­kehren möchte.

Geeignet für einfache stabile Waren.

  • Es wird keine Folieneinsparung erzielt.
  • maximale Vordehnung: aus 1 m Folie auf der Rolle bleibt 1 m Folie an der Palette

Was bedeutet Folienvorreckung / Pre-Stretch?

Noxon Folienschlitten mit Pre-Stretch-System
Aufbau der Folienspannung
beim Folienschlitten mit
Pre-Stretch-System

Die Pre-Stretch Folien­vor­reckung entsteht im Folien­schlitten zwischen zwei unter­schiedlich schnell drehenden Walzen. Die Folie wird über die ge­samte Breite gleich­mäßig aus­einander­gezogen, dadurch dünner und länger und verliert nur minimal an Breite. Es entstehen keine Kräfte die auf die Palettenware ausgeübt werden, da die Folien­spannung im Folien­schlitten erzeugt wird und die bereits fertig gestretchte Folie auf die Ware auf­ge­bracht wird. Die Ware wird durch einen geringen Rückgang der Folien­spannung stabili­siert. Selbst empfindliche Waren wie Schaumstoff oder Schokoladen­figuren werden nicht eingedrückt, da die Anlege­spannung auf Null abgesenkt werden kann.

Geeignet für alle Waren, insbesonders für leichte instabile Waren.

  • Es wird eine deutliche Folieneinsparung erzielt je nach Vorreckunggrad.
  • 150 % Vorreckung: aus 1 m Folie auf der Rolle werden 2,5 m an der Palette
  • 200 % Vorreckung: aus 1 m Folie auf der Rolle werden 3 m an der Palette
  • 300 % Vorreckung: aus 1 m Folie auf der Rolle werden 4 m an der Palette
  • Die jeweils passende Stretchfolie für die Vorreckung erhalten Sie ebenfalls bei uns.

Mit unseren Pre-Stretch Palettenwicklern machen Sie bis zu 4x mehr aus der Stretchfolie.

Zum Seitenanfang / Zur Übersicht
Pfeil

Kontaktdaten eintragen






Wissenswertes über die Folienschlitten-Varianten Mechanisch bis Pre-Stretch

Unsere Partner:

EPIPACK
Service-Center